Header neu IT Sicherheit

Informationssicherheit

Vertrauen Sie Ihrer Informationstechnik?

Mit einem perfekt abgestimmten IT-Sicherheitsmanagement ist die Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Integrität Ihrer Unternehmensdaten und personenbezogenen Daten in Ihrem IT-System gewahrt.

Kennen Sie die Konsequenzen, wenn z. B. während einer Datenübertragung oder auf ihrem Server wichtige Informationen verändert werden? Dabei können die Ursachen krimineller Art als auch technisches Versagen sein.

 


 

Gesetzesanforderungen

IT-Sicherheit ist Chefsache und nicht allein Aufgabe der Fachabteilungen. Die Geschäftsleitungen der Unternehmen sind verantwortlich, alles Notwendige und Angemessene zu tun, um Haftungsrisiken der Unternehmen abzuwenden. Neben Technik und Organisation spielen rechtliche Aspekte in der IT-Sicherheit eine immer größere Rolle. Wir helfen Ihnen, sich im Gesetzesdschungel zu orientieren.

 


 

Rechtliche Rahmenbedingungen

Schon sehr lange liegen die Empfehlungen des Gesetzgebers für die Sicherstellung einer bedarfs- und rechtskonformen IT-Nutzung in den Unternehmen vor. Besonders relevant seien hier die Pflichten bzw. der Regelungsbedarf im Unternehmen bezüglich der Gewährleistung der IT-Sicherheit (Verfügbarkeit, Integrität, Vertraulichkeit, Authentizität) genannt. Dazu gehört auch die Einführung eines Sicherheitskonzepts (inkl. Katastrophen- und Zugriffsschutz) und eines Datenschutzkonzeptes sowie deren ständige Aktualisierung.

 


 

Informationen zum Download

Unsere Partner